reflections

ANA`s 10 Gebote


1. Wenn ich nicht dünn bin, bin ich nicht aktraktiv.

2. Dünn sein ist wichtiger als gesund sein

3. Ich muss alles tun um dünner auszusehen!

4. Ich darf nicht essen ohne mich schuldig zu fühlen!

5. Ich darf nichts essen ohne danach Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

6. Ich muss Kalorien zählen und meine Nahrungszufuhr dementsprechend gestalten

7. Die Anzeige der Waage ist am Wichtigsten!

8. Gewichtsverlust ist gut, Zunahme ist schlecht.

9. Du bist niemals zu dünn!

10. Dünn sein und Nahrungsverweigerung sind Zeichen wahrer Willenstärke und Erfolgs!



Die 10 Gebote (version II)


1. Du sollst unsichtbar werden. Dafür mußt Du dünner werden. Dünn zu sein ist wichtiger, als gesund zu sein.

2. Du sollst dünn sein; bist Du nicht dünn, so bist Du nicht gut.

3. Du sollst hungern, Abführmittel nehmen, Deine Haare kurz schneiden, Dir andere Kleider kaufen, alles, damit Du dünner aussiehst.

4. Du sollst nicht essen, ohne Dich schuldig zu fühlen.

5. Du sollst keine nahrhaften Dinge essen, ohne Dich anschließend zu bestrafen.

6. Du sollst Kalorien zählen und Deine Nahrungsaufnahme entsprechend reduzieren.

7. Du sollst Deine Waage als das wichtigste in Deinem Leben ehren.

8. Du sollst nicht zunehmen. Wer zunimmt, fällt auf.

9. Du sollst nie glauben, Du bist dünn genug.

10. Du sollst dünn sein und nicht essen. Dieses sind die wahren Zeichen von Willenskraft und Stärke.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung